Zwangsversteigerungen

Ratgeber von A - Z

Hier wird Ihnen das Verfahren vorgestellt:

Ausschließlich zuständig für die Anordnung der Zwangsversteigerung ist das Amtsgericht als Vollstreckungsgericht, in dessen Bezirk das betroffene Grundstück liegt. Funktionell zuständig ist nach dem Rechtspflegergesetz der Rechtspfleger, dem das gesamte Verfahren voll übertragen wurde.

a)
Antrag
b) Verkehrswertermittlung
c) Terminsbestimmung
d)
Der Versteigerungstermin
e) Bietstunde
f) Identitätsprüfung des Bieters
g) Sicherheitsleistung
h) Verhandlung über den Zuschlag
i) Zuschlagserteilung
j) Verfahren nach Zuschlagserteilung
k) Kosten

l)Teilungsversteigerung

www.ii-tv.de/html/zwangsversteigerung.html

1 Kommentar 1.1.07 14:46, kommentieren

Rechtsanwalt

Ein Rechtsanwalt als Jurist kann bei Gericht alle möglichen Anträge stellen. Auf jede Massnahme des Gerichtes oder des Gläubigers kann er juristisch reagieren, jede angerufene Instanz bringt natürlich auch einen Zeitgewinn.

Es gab in der Vergangenheit Zwangsversteigerungsverfahren in denen der BGH eingeschaltet wurde, um rechtliche Fragen zu klären.

Der Zeitgewinn war entsprechend.

Hier listen wir Ihnen daher Rechtsanwälte mit Erfahrung auf !

1 Kommentar 1.1.07 14:40, kommentieren